Sylvia Hiß  
 
ödp-Kreisverband Bodenseekreis
ödp-Bundesverband
 
       
 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

die Wahl ist vorbei, und was kommt, bleibt abzuwarten.

Weniger ist mehr.
Fast alle Parteien versprachen Ihnen "blühende Landschaften", "eine Halbierung der Arbeitslosenzahlen", "einen Atomausstieg in fünf Jahren" oder sprachen für ihre Klientel der "Besserverdienenden". Glauben Sie denen wirklich noch? Glauben Sie an eine "lückenlose Aufklärung" über die Herkunft von Geldern in den Rechenschaftsberichten der bekannten Parteien? - Die ödp und Ihre Kandidaten versprachen nicht, dass alle schöner, jünger und reicher werden. Wir wollen glaubhafte Politik mitgestalten, und das kann auch manchmal ein "Weniger ist mehr" bedeuten.

Vergleichen Sie.
Bitte schauen Sie sich das Programm der ödp an. Bestellen Sie sich nähere Informationen über die ödp und unsere Schwerpunktthemen. Was sagen die anderen Parteien zu unseren Themen? Sind unsere Vorstellungen nicht vielleicht auch Ihre? Wenn Sie Ihre Entscheidung für die nächste Wahl treffen, setzen Sie Ihre Schwerpunkte und unterstützen Sie bitte eine Politik, die ehrlich ist. Ihre Interessen vertritt nicht immer die Partei, die am lautesten ist oder die größten Plakate hat.

So leben, dass Zukunft bleibt!
Ich vertrete die Forderung nach dem Verbot von Firmenspenden an Parteien, damit den Spendenskandalen der großen Parteien Einhalt geboten wird. Abgeordnete in Bundestag oder Landtag dürfen keine bezahlten Aufsichtsratsposten bei Firmen haben. Abgeordnete sind als Volksvertreter gewählt und nicht als Firmenvertreter! Ich möchte für eine menschliche Politik eintreten, die eines sichert: eine Zukunft, die diese Bezeichnung als etwas Positives sieht, eine Zukunft für alle und nicht nur für diejenigen mit dem besten Durchsetzungsvermögen. Ich möchte in Deutschland so leben, dass Zukunft bleibt.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre Sylvia Hiß-Petrowitz
    

 
       
Startseite
   
Meine Themen
   
Persönlich
   
Kontakt